22
.
11
.
2019
4
 min read

Social Collaboration in seiner agilsten Form oder ein Buffet voller Leckerein

Project Manager People.OS und People Coach

So habe ich das 2. Swiss Social Collaboration Summit 2019 empfunden. Ein Konferenzkonzept der besonderen Art, die lernbereiten Menschen den Raum gibt, sich zu vernetzen, querzudenken und sich weiterzuentwickeln.

Vieles was ich mit Agilität verbinde, angefangen von der Flexibilität, Anforderungen der Teilgeber und Teilnehmer schnell und unkompliziert in den Ablauf miteinzubinden – über die Dynamik, die sich im Laufe des Tages entwickelte – bis zur Selbstorganisation in den Barcamps, wurde beispielslos erfüllt.

Die Agenda war eher mit einem leckeren Buffet zu vergleichen, als nur ein Tagesablauf. Ich hatte tatsächlich die Qual der Wahl. Ein kleiner Auszug aus dem Menu:

  • «Selbstorganisation braucht eine neue, eine horizontale Haltung zu Autorität»
  • «Vernetztes Lernen und (mehr) self caring für Zukunfts- und Innovationsfähigkeit»
  • «Gamification & Lego Serious Play: Wie spielerisches Lernen in Unternehmen neue Potenziale freisetzt»
  • «Rethinking Leadership: Netzwerk schlägt Hierarchie»
  • «Unlearning: Verlernen als Notwendigkeit auf dem Weg in das Neue»
  • «Wie wir zusammen klüger, kreativer und kompetenter sein können, als jeder von uns alleine»

Gerade dem letzten Statement kann ich mich voll und ganz anschliessen. Es werden Teams sein, die letztendlich die Transformation in die Agilität durchführen werden und nicht nur Einzelpersonen. Nicht um sonst heisst es «Zusammen sind wir stark» beziehungsweise agil?

Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter und behaupte:

«Teams – Die Powerzellen der Zukunft»

Gemeinsam mit anderen Teilnehmern haben wir im Barcamp über Fragen rund um Teams und ihre Herausforderungen, aber auch das Geheimnis von erfolgreichen Teams diskutiert:

  • Was macht ein ‘Highly Successful Team’ aus?
  • Wie finde ich die Stimmung und Themen heraus, die das Team in ihrer Zusammenarbeit beeinflussen?
  • Was unternimmt das Team, um die passenden Lösungen und Massnahmen zu finden?
  • Wie kann das Team reflektieren und sich weiterentwickeln?
  • Wie können Teams unternehmensweit voneinander lernen?


Wir sind der festen Überzeugung, dass gerade eine erfolgreiche Teamkollaboration im agilen Kontext und im Rahmen von New Work an grosser Bedeutung gewinnen wird.

Daher forschen und entwickeln wir gemeinsam mit Universitäten an den Zutaten wie psychologische Sicherheit, Autonomie oder Team Purpose, um einige zu nennen.

Falls die Zutaten nicht den gewünschten Geschmack treffen oder sogar noch ein Sahnehäubchen brauchen, werden Rezepte in Form von Massnahmen und Aktionen vorgeschlagen. Wenn du auch Tester sein willst, laden wir dich und dein Team in unser agiles Kochstudio ein.

#BLOG

See More

#
PeopleOS
19
.
11
.
2019

Selbstorganisation selber erleben

#
ALD 2019
19
.
11
.
2019

Meine 3 Take-Aways vom Agile Leadership Day 2019 in Zürich

#
peopleos
18
.
10
.
2019

Fokus auf Teams! Warum konzentrieren wir uns nicht mehr auf das Individum?

#peopleoscommunity
#earlyadopter

Werde teil unserer COmmunity. Sei ein Early Adopter und führe People.OS In deinem Unternehmen ein.

Du arbeitest in einem agilen Team und möchtest dir und deinem Team helfen, eure Arbeitsweise kontinuierlich zu verbessern? Dann trete unserer Community bei und erfahre mehr, wie People.OS euch dabei unterstützen kann. Sei der/die Erste, der/die People.OS in deinem Unternehmen nutzt!

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.